Taktiles System

Ergotherapie Lexikon

Taktiles System: Der Begriff Taktiles System beschreibt den menschlichen Tastsinn. Über das Rückenmark werden Empfindungen wie Berührungen, Druck, Vibrationen und Reize der Hautoberfläche an das Gehirn weitergeleitet. Bestimmte Regionen im Hirnstamm registrieren die Empfindungen und verbinden sie mit Gefühlen (heiß,...

Weiterlesen

Sensomotorische Störung

Ergotherapie Lexikon

Sensomotorische Störung: Der Begriff Sensomotorik bezeichnet das Zusammenspiel der sensorischen (Sinnesreize) und motorischen (Muskelreaktionen) Leistungen. Ist das Zusammenspiel gestört, so spricht man von einer Sensomotorische Störung. Sensomotorische Entwicklung tritt überall da in Erscheinung, wo neue Fertigkeiten erlernt werden...

Weiterlesen

Modulation

Ergotherapie Lexikon

Modulation: Der Begriff Modulation leitet sich von dem lateinischen Wort modulatio ab, was so viel wie “Takt”, “Rhythmus” oder “Feinabstimmung” bedeutet. Unter Modulation versteht man die Selbstregulation des Gehirns. Sie beruht auf der Verarbeitung von Umweltreizen und deren “Feinabstimmung”. So...

Weiterlesen

Sensorische Integrationstherapie

Sensorische Integrationstherapie

Zu den wichtigsten Therapieansätzen und Therapieverfahren in der Ergotherapie gehört die Integrationstherapie (sie findet vor allem in der Pädiatrie Einsatz). In diesem Artikel fassen wir daher alle Informationen zur Sensorischen Sensorische Integration und zur...

Weiterlesen