Ergotherapie beim Bandscheibenvorfall

Ergotherapie beim Bandscheibenvorfall

Ein Bandscheibenvorfall trifft meistens Menschen im mittleren Lebensalter – also zwischen 30 und 50 Jahren. Die Bandscheiben sind Knorpel-Puffer, die zwischen den einzelnen Wirbeln der Wirbelsäule liegen. Insgesamt gibt es 23 solcher Bandscheiben. Sie fungieren als Stoßdämpfer bei Druckbelastungen. Innerhalb des Knorpelrings der Bandscheiben findet sich ein Gallertkern. Manchmal passiert es, dass der knorpelige Außenring […]

Rückenschmerzen, Behandlung mit Ergotherapie

Ergotherapie bei Rückenerkrankungen

Rückenerkrankungen sind schmerzhaft und schränken den Menschen dauerhaft ein. Neben den herkömmlichen medizinischen Behandlungen gibt es auch die Ergotherapie, die dabei behilflich ist, Rückenerkrankungen zu lindern. Wer unter Rückenschmerzen leidet, darf die betroffene Region nicht permanent ruhigstellen.

Visuelle Wahrnehmungsstörung

Die Visuelle Wahrnehmungsstörung

Eine der häufigsten ärztlichen Heilmittelverordnungen bei Kindern in der Ergotherapie stellen Wahrnehmungsprobleme bzw. Wahrnehmungsstörungen dar. Wahrnehmungsstörungen können dabei in allen Sinnesmodalitäten auftreten. Insgesamt werden in der Literatur sieben verschiedene Wahrnehmungsmodalitäten unterschieden (in Anlehnung an Leschnik, 2010): Visuelles System (sehen) Auditives System (hören) taktiles System ( Berühren, Schmerz, Temperatur) gustatorisches System (schmecken) olfaktorisches System (riechen) vestibuläres […]

Behandlung von Koordinationsstörungen

Koordination wird das richtige Zusammenspiel von Muskeln und Körperteilen genannt. Bei Bewegungen müssen die beteiligten Muskeln und Extremitäten zum richtigen Zeitpunkt die richtigen Aufgaben übernehmen. Nur so kann eine Bewegung störungsfrei ablaufen. Von Koordinationsstörungen spricht man, wenn dabei Probleme auftreten. Dazu gehört zum Beispiel die Unfähigkeit, Bewegungen zielgerichtet durchzuführen.

Behandlung von Alzheimer

Behandlung von Alzheimer

Alzheimer, benannt nach dem deutschen Psychiater Aloys Alzheimer, ist eine Erkrankung des Gehirns und eine schwere Form von Demenz. Die Krankheit beginnt schleichend und ist nicht heilbar. Ursachen einer Alzheimer-Demenz sind häufig das Absterben und Verklumpen von Nervenzellen im Gehirn. Auch kommen Veränderungen an der Erbsubstanz in Frage. Das Alter spielt ebenso eine große Rolle. […]

Behandlung von Autismus

Behandlung von Autismus mit Ergotherapie

In diesem Artikel geht es um das Krankheitsbild Autismus und um die Möglichkeiten und Therapiemethoden, die es in der Ergotherapie gibt um einen Autismus zu behandeln.

Konzentrationsstörungen Ergotherapie, kind beim lernen

Behandlung von Konzentrationsstörungen mit Ergotherapie

In diesem Artikel geht es um das Krankheitsbild der Konzentrationsstörungen. Ergotherapie.org erkläret was sich dahinter verbirgt, wie Konzentrationsstörungen entstehen können, welche Ursachen sie haben und wie sich Konzentrationsstörungen mit den Mitteln der Ergotherapie erfolgreich behandeln lassen.

Ergotherapie bei Dyskalkulie

Behandlung von Dyskalkulie in der Ergotherapie

Mit dem Begriff Dyskalkulie ist eine Entwicklungsverzögerung des mathematischen Denkens gemeint, die allgemein auch als Rechenschwäche bezeichnet wird. Dyskalkulie spielt natürlich vor allem bei Kindern als Krankheit eine große Rolle, unbehandelt kann sich die Krankheit allerdings bis ins Erwachsenen-Alter fortsetzen.

Behandlung Spaetfolgen Schlaganfall

Behandlung der Spätfolgen eines Schlaganfalls

Ein Schlaganfall ist eine neurologische Erkrankung. Oftmals verlieren Patienten mit einem Schlaganfall ein erhebliches Maß an Lebensqualität. So können zum Beispiel motorische Fähigkeiten durch einen Schlaganfall eingeschränkt werden. Im Behandlungskonzept nach einem Schlaganfall spielt die Ergotherapie (bei der Behandlung der Spätfolgen) eine wesentliche Rolle.

Behandlung von Parkinson mit Ergotherapie, Renter im Wald

Behandlung von Parkinson mit Ergotherapie

Die Parkinson’sche Krankheit (auch als Idiopathisches Parkinson-Syndrom, IPS oder Schüttellähmung bekannt) ist eine (neurologische) Störung im Gehirn – hervorgerufen durch das Absterben von Nervenzellen, die im Wesentlichen Ältere Menschen betrifft und langsam fortschreitend ist. In diesem Artikel geht es um die Behandlung des Krankheitsbildes Parkinson mit Hilfmitteln der Ergotherapie.