Herausforderungen bei der Pflege in Deutschland

Gerade das Problem der Pflegeversicherung hat deutlich gemacht, wie es um das Thema Pflege im Allgemeinen in Deutschland steht. Eine Versicherung ist teuer und kann wohl auch nur zu einem kleinen Teil jenen Bereich abdecken, den Pflege nun einmal im Alter kosten wird. Sehr häufig vergisst man, dass es sich um ein komplexes Problem handelt. Dabei übersieht man sehr gerne, dass die 24 Stunden Pflege aus mehreren Bereichen besteht. Es ist kein isoliertes Problem, welches auch viele Bereiche abseits des klassischen Pflegebereichs betrifft. Die ältere Generation wird immer älter. Dadurch nimmt auch der Betreuungsaufwand massiv zu. Immer mehr ältere Menschen benötigen eine sehr umfassende Betreuung. Hier kommen Krankheiten zutage, um die man sich früher gar nicht zu kümmern brauchte.

Herausforderungen der Zukunft

Das hängt vor allem damit zusammen, dass die Menschen auch in Deutschland immer älter werden. So zum Beispiel sind Maßnahmen zur Ergotherapie notwendig. Es ist vielleicht unter äußeren Gesichtspunkten nur ein kleiner Bereich, muss aber dennoch behandelt werden. Zudem sind billige Pflegekräfte aus den Nachbarländern nicht mehr so stark verfügbar wie das vielleicht einmal vor Jahren der Fall war. Zum Beispiel hat man früher viele Pflegekräfte aus Polen nach Deutschland eingeladen und damit das Pflegeproblem weitgehend in den Griff bekommen. Heute bleiben viele Polen in ihrem Heimatland und nutzen den starken wirtschaftlichen Aufschwung in Polen aus, um sich selbstständig zu machen und selbst etwas aufzubauen. Dazu kommt auch noch, dass viele polnische Pflegekräfte, die früher in Deutschland tätig waren, nun ihr in Deutschland verdientes Geld in der Heimat investieren. Zum Beispiel wurde das verdiente Geld in Polen in ein Start-up investiert, wobei das eigene investierte Geld durch Subventionen erhöht wurde. Dadurch konnte man einen zweifachen Vorteil generieren.

Ergotherapie als Herausforderung in der Betreuung

Viele Behandlungsmaßnahmen sind teuer. Die Pflegeversicherung deutet aber nicht immer darauf hin, dass alle Kosten dadurch gedeckt werden können. Um die Kosten auch tatsächlich in der Zukunft decken zu können, braucht es eine umfassende Versicherung, die auch den Bereich der Ergotherapie umfasst. Dazu kommt, dass der Bereich gerade in Deutschland vernachlässigt wurde. Man hat sich diesbezüglich auch nur langsam an diese Herausforderung gewagt und damit die Leitschiene gesenkt. In Summe bedarf es auch hier einer neuerlichen Anpassung, um dem Problem Herr zu werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.