Ergotherapie Lexikon

Konzentration

Konzentration: Sich konzentrieren zu können, beschreibt die Fähigkeit, sich auf eine Aufgabe oder ein Ziel vertiefen zu können. Je nach Aufgabe kann dies bedeuten, dass man zeitgleich die Gegenwart aber auch die Zukunft im Auge haben muss, um sie richtig bewerkstelligen zu können. Da es relativ anstrengend ist, sich zu konzentrieren, ist dies nur über […]

Ergotherapie Lexikon

Qigong

Qigong: Qigong (Chigong) ist eine chinesische Bewegungsform, bei der Meditation und Konzentration gleichermaßen eine wichtige Rolle spielen. Atem- und Körperübungen sind ebenfalls enthalten. In der Traditionellen Chinesischen Medizin geht man davon aus, dass die Lebensenergie, das Qi, über Leitbahnen im Körper zirkuliert und Organe sowie Gewebe versorgt. Kommt es zu Störungen im Fluss, kann sich […]

Konzentrationsstörungen Ergotherapie, kind beim lernen

Behandlung von Konzentrationsstörungen mit Ergotherapie

In diesem Artikel geht es um das Krankheitsbild der Konzentrationsstörungen. Ergotherapie.org erkläret was sich dahinter verbirgt, wie Konzentrationsstörungen entstehen können, welche Ursachen sie haben und wie sich Konzentrationsstörungen mit den Mitteln der Ergotherapie erfolgreich behandeln lassen.

Aufmerksamkeitstraining

Aufmerksamkeitstraining in der Ergotherapie

Unter dem Aufmerksamkeitstraining versteht man ein Therapiekonzept, mit dem vor allem Kinder und Jugendlich behandelt werden, die unter AD(H)S leiden und sich daher oft mit Aufmerksamkeits- und Konzentrationsstörungen konfrontriert sehen. In diesem Artikel werden die Ziele, Behandlungsmethoden und der Behandlungsablauf des Aufmerksamkeitstraining beschrieben.

Konzentrationstraining

(Marburger) Konzentrationstraining in der Ergotherapie

Das bekannteste Konzentrationstraining, das in der Ergotherapie angewandt wird, wird als das Marburger Konzentrationstraining bezeichnet. Es wurde Anfang der Neunziger Jahre von dem Schulpsychologen Dieter Krowatschek entwickelt und bei Schulkindern angewandt, die an Aufmerksamkeitsstörungen litten. Etwa zehn Jahre später wurde ein Training für Vorschulkinder entwickelt, da eine Förderung der Konzentration so früh wie möglich einsetzen sollte. Das Marburger Konzentrationstraining endete allerdings bisher mit dem zwölften Lebensjahr. Seit kurzer Zeit wird jedoch auch ein Konzentrationstraining für Jugendliche angeboten.

Lerntherapie in der Ergotherapie

Lerntherapie in der Ergotherapie

Bei immer mehr Kindern treten Konzentrationsprobleme und Lernschwächen auf. Die Ursachen sind vielfältig und können nur nach eingehender Diagnostik aufgedeckt werden. Solchen Kindern und Jugendlichen helfen weder ständiges Üben und Wiederholen, noch Nachhilfe in den Fächern, in denen sie Schwierigkeiten haben. Hier setzt die Lerntherapie in der Ergotherapie gezielt an. Sie ist eine Förderung, die sich speziell an Kinder und Jugendliche mit Lernschwächen richtet. Zur Lerntherapie in der Ergotherapie gehört nicht nur die Vermittlung des Schulstoffes, sondern sie hilft den Kindern, sich ein grundlegendes Verständnis in den schwachen Bereichen anzueignen. Das gesamte Lernumfeld wird in die Lerntherapie in der Ergotherapie mit einbezogen und aufgearbeitet, um so ein besseres Lernen zu ermöglichen. Die Therapie schafft grundlegende Voraussetzungen für einen Neuanfang im Lernen. In der Lerntherapie in der Ergotherapie wird mit allen Sinnen gearbeitet, um gute Ergebnisse zu erzielen.