Fibromyalgie

Fibromyalgie: Die Fibromyalgie ist eine chronische und für die Betroffenen sehr schmerzhafte Erkrankung von Muskeln und Gewebe. Bei dieser Krankheit leiden die Patienten unter starken Schmerzen an unterschiedlichen und wechselnden Körperstellen. Ergänzend kommen Kopfschmerzen, Migräne, Müdigkeit, Konzentrationsschwäche, Schwellungen der Extremitäten, Schlafstörungen, Reizdarm, Depressionen und andere Beschwerden hinzu. Je nach individuellem Fall stehen entweder die Schmerzen oder die begleitenden Symptome im Vordergrund.
Die Diagnose der Fibromyalgie wird über die „tender points“ (spezielle druckempfindliche Punkte) gestellt. Liegt bei mindestens elf der 18 „tender points“ eine Druckschmerzhaftigkeit vor, ist die Diagnose Fibromyalgie wahrscheinlich. Über bildgebende Verfahren wie Röntgen oder CT sowie Blutwerte lässt sich die Erkrankung nicht nachweisen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.