Endometriose

Endometriose: Bei einer Endometriose kommt es zu einer gutartigen Wucherung von Gebärmutterschleimhaut außerhalb der Gebärmutter. Bei vielen Betroffenen finden sich Zellen an den Eileitern, Eierstöcken, der Blase, dem Darm oder sogar der Lunge. Je nach Ausmaß und Verbreitung kann es zu starken Schmerzen besonders während der Menstruation kommen, da die Gebärmutterzellen in dieser Zeit reagieren. Aber auch außerhalb der Regelblutung leiden viele Frauen, da die Endometrioseherde zu Nervenreizungen und Verwachsungen führen können.
Diagnostiziert wird eine Endometriose über eine Bauchspiegelung mit Biopsie.
Behandelt wird diese Erkrankung der Gebärmutter mit Hormonen, wobei nicht jede Frau auf die Medikamente reagiert. Die Entfernung der Gebärmutter bringt in den meisten Fällen Schmerzfreiheit.
Endometriose ist der häufigste Grund für Unfruchtbarkeit bei Frauen.

One thought on “Endometriose

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.