Abduktion

Abduktion: Der Begriff Abduktion kommt aus dem lateinischen und bedeutet so viel wie „Wegführen“. In der Medizin spricht man von Abduktion, wenn man ein Körperteil vom Körper beziehungsweise der Körpermitte durch Bewegung wegführt. Muskeln, die bei dieser Bewegung maßgeblich beteiligt sind, nennen sich dem entsprechend Abduktoren. Das Abspreizen eines Beines zählt zu den Abduktionen.

Das Gegenteil ist die Adduktion, die dort beteiligten Muskeln sind die Adduktoren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.