Pronation

Pronation: Mit Pronation wird in der Medizin eine Bewegung von Hand oder Fuß bezeichnet.

Bei der Hand kommt es zu einer Einwärtsdrehung des Unterarms. Die wie zum Händeschütteln gehaltene Hand dreht sich dabei mit der Handinnenfläche nach unten. Beteiligt sind an dieser Bewegung drei Muskeln am Unterarm (Musculus pronator quadratus, Musculus pronator teres und Musculus brachioradialis).

Die Pronation des Fußes ist mit dem Abknicken des Knöchelgelenks nach innen vergleichbar. Hier sind vor allem vier Muskeln des Unterschenkels tätig (Musculus peronaeus longus, Musculus peronaeus brevis, Musculus peronaeus tertius und Musculus extensor digitorum longus).

Die Gegenbewegung der Pronation ist eine Supination.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.