Aphasie

Aphasie: Unter Aphasie versteht man eine Sprachstörung bei schon vollendeter Sprachentwicklung. Als Ursache für diese Sprachstörungen gelten Schädigungen des Gehirns, wenn die dominante Hälfte mit der dort liegenden Sprachregion betroffen ist.

Eine Aphasie kann sich zeigen, wenn der Patient einen Schlaganfall oder ein Schädelhirntrauma erlitten hat, ein Hirntumor oder eine andere Erkrankung des Gehirns vorliegt.

Man unterscheidet verschiedene Hauptformen der Aphasie: Bei der motorischen Aphasie ist die Sprache verlangsamt und undeutlich. Der Patient hat Schwierigkeiten, Laute richtig zu formen. Bei einer sensorischen Aphasie kann der Betroffene zwar meist flüssig sprechen, das Sprachverständnis ist jedoch stark gestört.
Auch bei der amnestischen Aphasie kann der Patient in den meisten Fällen flüssig sprechen, allerdings hat er Wortfindungsstörungen oder verwechselt Wörter. Bei einer globalen Sprachstörung ist sowohl das Sprachverständnis als auch die Produktion der Sprache stark beeinträchtigt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.