Baker-Zyste

Baker-Zyste: Unter der Baker-Zyste versteht man Zysten, die sich am Knie befinden. Zysten sind Hohlräume, die mit Blut, Eiter oder Gewebswasser gefüllt sind und sich neu gebildet haben. Eine Baker-Zyste bildet sich an der Kapsel des Kniegelenks häufig aufgrund eines Meniskusschadens, Kniegelenksarthrose oder rheumathoider Arthritis. Durch die ständige Reizung des Gelenks bei solchen Erkrankungen kann es zu chronischen Entzündungen kommen, bei denen vermehrt Gelenkflüssigkeit gebildet wird. Durch den erhöhten Druck, der sich aufgrund der Flüssigkeit bildet, gibt die Gelenkkapsel nach und es entsteht ein Hohlraum, die Baker-Zyste.
Eine Entfernung der Zyste ist als alleinige Therapie meistens nicht geeignet, da andere Krankheiten als Ursache zugrunde liegen. Ohne ergänzende Therapien ist das Risiko erhöht, dass sich die Baker-Zyste zurückbildet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.