Gelenkschutztraining

Gelenkschutztraining: Gelenkschutztraining kommt in der Ergotherapie vor allem bei rheumatischen Erkrankungen sowie Arthrose zur Anwendung. Hilfreich ist es auch, wenn eine besonders starke Instabilität von Gelenken vorliegt.

Betroffene lernen in dem Training, ihre Gelenke im Alltag zu schonen. Dazu zählt, dass starke Belastungen oder untypische Drehungen vermieden werden. Liegt ein Fehlverhalten bereits vor, lernt der Patient durch Übungen, dieses abzustellen und so eine weitere Verschlechterung der Beschwerden möglichst zu verhindern.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.