Prothesentraining

Prothesentraining: Im Prothesentraining lernen Betroffene, wie sie den Alltag mit einer Prothese möglichst ohne Einschränkungen bewältigen.

Dazu gehört das An- und Ausziehen der Prothese inklusive fachgerechten Wickelns und Pflegens des Stumpfes. Auch bei Schmerzen, Lymphstau oder Bewegungseinschränkungen wird mit Hilfe von speziellen Therapien das Prothesentraining unterstützt und so das Leben mit der Prothese vereinfacht.

Durch unterschiedliche Übungen werden Kraft, Gleichgewicht und Koordination geschult und gestärkt, so dass am Ende ein möglichst harmonischer Bewegungsablauf steht. Bei Beinprothesen lernen die Patienten, auf verschiedenen Untergründen, Treppen oder schrägen Böden zu gehen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.