Anamneseerhebung

Anamneseerhebung: Unter einer Anamneseerhebung versteht man das Anfertigen einer Dokumentation über die Vorgeschichte eines Patienten (in Bezug auf die aktuellen Beschwerden). Siehe auch Definition von Anamnese im Ergotherapie-Lexikon. Die Anamneseerhebung erfolgt regelmäßig vor der medizinischen Untersuchung hat große Auswirkungen auf die gestellte Diagnose. Bei einer ordentlichen Anamneseerhebung sollten nicht nur medizinische und therapeutische Rahmenbedingungen erfasst werden, sondern auch biologische, psychische und soziale Informationen zur Vorgeschichte des Patienten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.