Die Visuelle Wahrnehmungsstörung

Visuelle Wahrnehmungsstörung

Eine der häufigsten ärztlichen Heilmittelverordnungen bei Kindern in der Ergotherapie stellen Wahrnehmungsprobleme bzw. Wahrnehmungsstörungen dar. Wahrnehmungsstörungen können dabei in allen Sinnesmodalitäten auftreten.

Insgesamt werden in der Literatur sieben verschiedene Wahrnehmungsmodalitäten unterschieden (in Anlehnung an Leschnik, 2010):

...

Visuo-Motorik

Ergotherapie Lexikon

Visuo-Motorik: Der Begriff bezeichnet das Zusammenspiel des Sehens (visueller Wahrnehmung) und des Bewegungsapparates. Visuo-Motorik ist ein Teil der Sensomotorik. Sie umfasst unter anderem die Auge-Hand-Koordination. Sie ist ein wichtiger Gesichtspunkt der Entwicklung im Kindesalter.

Die Visuo-Motorik...

Weiterlesen

Wahrnehmung

Ergotherapie Lexikon

Wahrnehmung: Unter Wahrnehmung (auch als Perzepte bezeichnet) versteht man die Fähigkeit des Menschen, einer Sinneswahrnehmung eine Bedeutung beizumessen. Wichtig ist in diesem Zusammenhang die Unterscheidung von Empfindungen und Wahrnehmung. Empfindungen sind objektiv anzusehen, die Wahrnehmung subjektiv. Bei der Sinneswahrnehmung...

Weiterlesen

Visuelle Wahrnehmung

Ergotherapie Lexikon

Visuelle Wahrnehmung: Alle Wahrnehmungen, die mit dem Sinn des Sehens zusammenhängen. Die visuelle Wahrnehmung geht über die reine Erfassung von visuellen Reizen hinaus, da auch die Informationsextraktion, die (Wieder-)Erkennung von Elementen sowie die Interpretation von visuellen Reizen und der...

Weiterlesen