Vestibuläres System

Ergotherapie Lexikon

Vestibuläres System: Es bezeichnet die Wahrnehmung des Körpers zu Schwerkraft, Bewegung und Gleichgewicht. Es reguliert die Steuerung der Augen (Blickmotorik), ermöglicht Orientierung und geordnete Körperhaltungen und -bewegungen. Eine andere Bezeichnung ist auch „Gleichgewichtssystem“.

Das misst die...

Weiterlesen

Vestibuläre Rezeptoren

Ergotherapie Lexikon

Vestibuläre Rezeptoren: Damit werden Sinnesorgane für den Gleichgewichtssinn bezeichnet. Sie reagieren auf Schwerkraft und Bewegungen. Vestibuläre Rezeptoren liegen im Innenohr und werden in Schwerkraftrezeptoren und Bewegungsrezeptoren unterteilt.

Schwerkraftrezeptoren enthalten dünne Kristalle, die mit haarförmigen Nerven verbunden sind. Sie...

Weiterlesen

Nystagmus

Ergotherapie Lexikon

Nystagmus: Der Begriff stammt aus dem Griechischen und bezeichnet unkontrollierbare rhythmische Bewegungen der Augen. In der Regel wird unter Nystagmus Augenzittern verstanden (siehe Lexikon-Artikel Augenzittern). Nystagmus ist eine Reflexbewegung, die durch verschiedene Vorgänge ausgelöst wird. So zum...

Weiterlesen

Labyrinth

Ergotherapie Lexikon

Labyrinth: Komplexe, knöcherne Struktur im Innenohr des Menschen. Das Innenohr des Menschen ist in der Ergotherapie nicht nur deswegen wichtig, weil hier der Sinn des Hörens verankert ist, im Innenohr befindet sich auch das System für den Gleichgewichtssinn des Menschen...

Weiterlesen

Behandlung von Autismus mit Ergotherapie

Behandlung von Autismus

In diesem Artikel geht es um das Krankheitsbild Autismus und um die Möglichkeiten und Therapiemethoden, die es in der Ergotherapie gibt um einen Autismus zu behandeln.

Als Autismus wird eine seelische Behinderung bezeichnet, die unabhängig von der Intelligenz auftritt....

Weiterlesen