Gelenk

Gelenk: Ein Gelenk ist eine Verbindung zwischen Knochen, durch die Bewegungen ermöglicht werden. Man unterscheidet zwischen echten und unechten Gelenken. Unechte Gelenke sind über Knorpel oder Bindegewebe miteinander verbunden. Zu ihnen gehören zum Beispiel die Bandscheiben, die Rippen oder die Schädelknochen.

Echte Gelenke hingegen haben zwischen den mit Knorpel überzogenen Knochenenden einen Gelenkspalt; außerdem gibt es eine Gelenkkapsel um das Gelenk herum.
Echte Gelenke werden je nach Funktionsfähigkeit in weitere Formen unterschieden. Das Schulter- oder Hüftgelenk ist ein Kugelgelenk und ermöglicht größte Bewegungsfreiheit.

Die Verbindung zwischen Schädel und Atlas, dem ersten Halswirbel, ist ein Eigelenk; hiermit kann man beugen und strecken sowie den Kopf seitlich bewegen. Über ein Sattelgelenk, wie dem Daumensattelgelenk, lassen sich Adduktion und Abduktion sowie Flexion und Extension durchführen. Das Ellenbogengelenk ist ein Scharniergelenk, mit dem man beugen und strecken kann. Ein Zapfengelenk ist die Verbindung zwischen Elle und Speiche; hier sind Drehbewegungen um die Längsachse möglich.

Weiterführende Informationen



Lexikon auf Ihrer Seite Dieses Lexikon kostenlos & einfach auf Ihrer Seite einbinden!

Autor
Linda
Linda
Linda Benninghoff ist Online-Redakteurin und Heilpraktikerin. Der Schwerpunkt ihrer Arbeit liegt im Verfassen von Texten, die sich mit Gesundheit, Medizin, Naturheilkunde und Wellness befassen. Mehr Informationen finden Sie unter www.vigeo.de

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>