Cerebralparese

Cerebralparese: Unter diesem Begriff werden Bewegungsstörungen zusammengefasst, die Folgen einer frühkindlichen Hirnschädigung sind. Der Begriff Cerebralparese leitet sich aus den lateinischen Begriffen cerebrum und parese ab, die für Gehirn bzw. Lähmung stehen. Häufig wird auch von einer Zerebralparese gesprochen, wir haben daher alle Informationen zur Cerebralparese im Lexikon-Artikel zur Zerebralparese zusammengefasst.

Weiterführende Informationen



Lexikon auf Ihrer Seite Dieses Lexikon kostenlos & einfach auf Ihrer Seite einbinden!

Autor
Jan Stanetzki
Jan Stanetzki
Jan Stanetzki hat ergotherapie.org im Februar 2010 gegründet. Er ist Inhaber von optimieren.com und technischer Ansprechpartner für diese Seiten. Artikel, die von Jan eingefügt worden sind stammen meistens von Gastautoren ohne eigenes Redaktions-Konto auf ergotherapie.org.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>