Wahrnehmung

Wahrnehmung: Unter Wahrnehmung (auch als Perzepte bezeichnet) versteht man die Fähigkeit des Menschen, einer Sinneswahrnehmung eine Bedeutung beizumessen. Wichtig ist in diesem Zusammenhang die Unterscheidung von Empfindungen und Wahrnehmung. Empfindungen sind objektiv anzusehen, die Wahrnehmung subjektiv. Bei der Sinneswahrnehmung werden Reize aus der Umwelt eines Menschen (bewußt oder unbewußt) mit Hilfe der 5 Sinne (Sehen, Hören, Riechen, Schmecken, Tasten) aufgenommen (Sammlung von Informationen) und ausgewertet (Interpretation der gesammelten Informationen). Zur Auswertung werden bei der Wahrnehmung die aufgenommen Informationen der Außenwelt stetig mit den Konstrukten und Schemata der inneren Vorstellungswelt verglichen, die aufgenommenen Sinneswahrnehmungen werden dabei in das innere Schema eingeordnet und mit (in der Vergangenheit gemachten Erfahrungen und aufgenommenen Reizen) verglichen. Lesen Sie auch den Lexikon-Artikel zum Thema Modulation.

Weiterführende Informationen



Lexikon auf Ihrer Seite Dieses Lexikon kostenlos & einfach auf Ihrer Seite einbinden!

Autor
Jan Stanetzki
Jan Stanetzki
Jan Stanetzki hat ergotherapie.org im Februar 2010 gegründet. Er ist Inhaber von optimieren.com und technischer Ansprechpartner für diese Seiten. Artikel, die von Jan eingefügt worden sind stammen meistens von Gastautoren ohne eigenes Redaktions-Konto auf ergotherapie.org.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>